Hand hält einen Energieausweis, im Hintergrund sieht man ein Haus
Handwerker vor einer Hauswand mit Wärmedämmplatten
Arbeiter mit blauer Arbeitskleidung und Stellfuchs
Fassadendämmplatte wird an den Putz geklebt
Arbeiter beim Verputzen einer Fassadendämmplatte

Energetische Sanierung

Das Beheizen von Wohnräumen verschlingt im Durchschnitt 80 Prozent des gesamten Energieverbrauchs eines Haushalts. Die Hauptursache: Ca. 30 Prozent der Wärme gehen durch ungedämmte Wände verloren. Ein Problem, unter dem vor allem Bewohner älterer Gebäude leiden. Die Lösung heißt: Energetische Sanierung.

Wärmedämmung mit WDVS

Dabei bringen wir ein modernes Wärmedämmverbundsystem (WDVS) an der Außenwand Ihres Hauses an, das den Energieverbrauch senkt, den CO2-Ausstoß verringert, den Wohnkomfort verbessert und damit den Wert der Immobilie steigert. Und das Beste: Energetische Sanierungsmaßnahmen werden staatlich gefördert – mit direkten Zuschüssen und steuerlichen Vergünstigungen.

Energie, CO2 und bares Geld sparen

Teilweise sind energetische Sanierungsmaßnahmen aber auch vom Gesetzgeber zwingend vorgeschrieben (siehe unten: Gebäudeenergiegesetz/GEG). Beispielsweise besteht bei Bestandsimmobilien die Pflicht zur Dämmung der obersten Geschossdecke (beziehungsweise die Pflicht zur Dämmung des Dachs) oder die Pflicht zur Dämmung der Hausfassade bei der Erneuerung der Putzschicht. Wir beraten Sie gerne bei ihren individuellen Sanierungswünschen und sorgen für eine professionelle Dämmung der Fassade.

 

Das Gebäudeenergiegesetz (GEG)
Das Gebäudeenergiegesetz (GEG) ist am 1. November 2020 in Kraft getreten und enthält Anforderungen an die energetische Qualität von Gebäuden, die Erstellung und die Verwendung von Energieausweisen sowie an den Einsatz erneuerbarer Energien in Gebäuden. Neben diversen Anforderungen an Neubauten enthält das GEG auch wichtige Regelungen für Eigentümer und Käufer von Bestandsimmobilien – beispielsweise Austausch- und Nachrüstpflichten bei der Wärmedämmung und beim Betrieb von Gas- und Ölheizungen: Mehr Infos zum GEG


Weiter zum Bereich ►Bodenlegerarbeiten

NACH OBEN